registrieren.link - Tutorials zum einfach Registrieren und mehr

Bei Tinder registrieren - so funktioniert es

Die Dating-App Tinder ist nach wie vor sehr populär. Wer sich nicht an eine herkömmliche SInglebörse herantraut, verwendet Tinder, um neue Bekanntschaften zu schließen. Dabei gilt die App als Mittel, schnelle und völlig unverbindliche Kontakte zu finden. Eine feste Beziehung suchen nur einige Teilnehmer. Grundsätzlich ist die Hemmschwelle für eine Registrierung bei Tinder verhältnismäßig gering. Da mittlerweile zahlreiche Menschen dort angemeldet sind, ist die Nutzung der App ganz alltäglich geworden. Möchtest du dich ebenfalls bei Tinder registrieren und ausprobieren, ob die App zu dir passen könnte? Dann findest du im folgenden kleinen Artikel eine genaue Anleitung dazu, wie die Registrierung abläuft.

1. Richte dir einen Facebook-Account ein

Du kannst die App nur dann nutzen, wenn du Zugriff auf ein eigenes Facebook-Profil hast. Anders funktioniert es nicht. Falls du Facebook ablehnst, geht es für dich (zumindest im Moment) leider nicht weiter. Hast du noch keinen Facebook-Account? Dann solltest du dich zunächst bei Facebook registrieren. Du findest zu diesem Zweck auf der Startseite von Facebook ein Formular, mit dessen Hilfe du deine Registrierung vornehmen kannst. Du trägst deine persönlichen Daten und deine E-Mail-Adresse ein. Anschließend musst du deine Registrierung über die erhaltene E-Mail bestätigen. Beachte, dass Tinder Zugriff auf deine Fotos erhält. Du kannst also Fotos, die du in die App einstellen möchtest, bei Facebook hochladen.

2. Die Facebook-App herunterladen

Im nächsten Schritt lädst du die Facebook-App auf das Gerät, über das du dich auch bei Tinder einloggen willst. Melde dich hier mit deinen Daten (E-Mail und Passwort) an, die du bei deiner Facebook-Registrierung angegeben hast.

2. Tinder herunterladen

Du kannst dich nur über die auf dein Smartphone heruntergeladene App registrieren. Der nächste Schritt bei der Registrierung besteht also im Herunterladen der Anwendung. Wie du dabei vorgehst, hängt davon ab, welches Betriebssystem du auf deinem Mobilgerät installiert hast.

3. Bei Tinder registrieren

Vielleicht ist die App dein erster Schritt in die Dating-Welt. In diesem Fall raten wir dir dazu, es nicht bei der App zu belassen. Wenn du viele Kontakte finden möchtest, solltest du es erfolgreichen Datern gleichtun und bei mehreren Portalen angemeldet sein. Damit steigerst du deine Erfolgschancen. Badoo zum Beispiel erfreut sich nach wie vor in diesem Sinne guter Beliebtheit.

4. Wie geht es weiter?

Hast du die App heruntergeladen? Dann kannst du dich im nächsten Schritt registrieren. Du bist seit dem zweiten Schritt dieser Anleitung bei Facebook eingeloggt. Wenn du die Dating-App öffnest, erscheint ein Startbildschirm mit einem Button ("über Facebook registrieren). Diesen tippst du an. Danach musst du die Telefonnummer deines Smartphones angeben, über das du daten möchtest. So stellen die Betreiber sicher, dass du zum Zugriff berechtigt bist. Beachte, dass die Registrierung eventuell nur dann funktioniert, wenn du die "0" bei der Vorwahl weglässt. Anschließend wird dir per SMS ein Code zugeschickt. Dies ist der Bestätigungscode, den du in das entsprechende Feld eintippst. Hat alles geklappt? Dann konntest du dich jetzt erfolgreich bei Tinder registrieren. Jetzt kannst du dein Profil weiter einrichten und mit dem Wisch-und-Weg-Dating loslegen.

Mit Badoo mehr Menschen aus Deiner Umgebung kennenlernen

Auch seriös und kostenlos (ohne Premiumaccount, wie auch bei Tinder), ist die App Badoo. Hier kannst Du Dich kostenfrei bei Badoo anmelden. Badoo ist online im Browser oder mit der passenden Smartphone App nutzbar. Und es gibt dort ebenfalls sehr viele Flirtkontakte. Sogar solche, die Du nicht bei Tinder findest.